Header

45FOOTBALL LIVE ON STAGE

Februar 12th, 2017 | Posted by Transparent Magazin in Magazin - (Kommentare deaktiviert für 45FOOTBALL LIVE ON STAGE)
Pascal Claude sammelt seit 20 Jahren 45er Vinylsingles mit Fussballbezug. Seit April 2015 schreibt er darüber in seiner Kolumne im Transparent Magazin. Diesen Monat kommt er nach Deutschland und steht in einigen Städten auf der Bühne.

STRAFEN SIND KEINE LÖSUNG, DAS PROBLEM NICHT NUR GEWALT

Februar 6th, 2017 | Posted by Transparent Magazin in Magazin - (Kommentare deaktiviert für STRAFEN SIND KEINE LÖSUNG, DAS PROBLEM NICHT NUR GEWALT)

Bei dem Spiel Dortmund gegen Leipzig hat es körperliche Angriffe von Dortmund-Fans auf Leipzig-Anhänger gegeben. Und der öffentliche Aufschrei ist groß. Die häufig daraus gezogenen Schlussfolgerungen sind allerdings die falschen, meint unser Chefredakteur Pavel Brunßen. Ein Kommentar.

Von Pavel Brunßen

Von „sogenannten Fans“ ist die Rede, von einigen wenigen „Unbelehrbaren“. Die Alarmisten sind heiß gelaufen. Mal wieder. Vor fünf Jahren haben wir das Transparent Magazin gegründet – gerade weil in dieser Zeit eine sachliche Debatte über Fankultur unmöglich erschien: Johannes B. Kerner zündete Puppen im Fernsehen an um zu zeigen wie gefährlich Bengalos sind, Sandra Maischberger nannte Ultras die „Taliban der Fans“. Inzwischen hat es viele differenzierte Berichte gegeben. Die Medien-Reaktionen auf die Angriffe von Dortmunder Anhängern auf RB Leipzig Fans wirken da fast wie ein Rückfall. Es wird verurteilt, sich distanziert, Strafen werden gefordert. Polizei und Funktionäre reißen sich um Aufmerksamkeit. Nur mit einer Gruppe redet keiner: Mit den Fans. (mehr …)

Kind und die Fans – Eine unterschiedliche Sprache

Dezember 25th, 2016 | Posted by Transparent Magazin in Magazin - (Kommentare deaktiviert für Kind und die Fans – Eine unterschiedliche Sprache)

Hannover 96 hat seine Profiabteillung wie viele andere Vereine in den ersten Ligen ausgegliedert – doch 2018 könnte es noch einen Schritt weitergehen: der Präsident von Hannover 96, Martin Kind, wird den Verein dann 20 Jahre gefördert haben und könnte deshalb wegen einer Ausnahmeregelung gemeinsam mit anderen Investoren die Profisparte übernehmen. Fans wollen das verhindern. Wir haben mit Martin Kind und der Interessensgemeinschaft »Pro Verein 1986« über die vielen Fans so wichtige »50+1-Regel« gesprochen, die dann in Hannover außer Kraft gesetzt werden würde.

Von Kea Müttel; Foto: Fabian Speckmann

Erschienen in Ausgabe 19.

 

Januar 2012. Martin Kind, Präsident von Hannover 96 ist beim Fankongress in Berlin erschienen. Genauso wie Ultras und Fans aus ganz Deutschland. Kind stellt sich im Rahmen des Kongresses den Fans, redet auf einer Podiumsdiskussion über sein Thema: Die 50+1-Regel. Kind möchte die Regel, dass Vereine mindestens 50+1 der stimmberechtigten Anteile ihrer ausgegliederten Profiabteilungen besitzen müssen, aufweichen, ist klares Feindbild der anwesenden Fans und schafft es trotzdem, sich während der Diskussion nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Argumente sprudeln aus ihm heraus, er ist höflich und bestimmt – im Anschluss an die gut besuchte Veranstaltung spricht er von einem »sehr offenen und sehr konstruktivem Gedankenaustausch«.

(mehr …)

»NA KLAR KANNST DU ALS ROLLIFAHRER ULTRA SEIN.«

Dezember 11th, 2016 | Posted by Transparent Magazin in Magazin - (Kommentare deaktiviert für »NA KLAR KANNST DU ALS ROLLIFAHRER ULTRA SEIN.«)

Timmey vom »UltrA-Team Bremen« sitzt im Rollstuhl und gehört seit vielen Jahren zur Bremer Fanszene. Was für viele ungewöhnlich ist, ist für ihn und sein näheres Umfeld normal. Dennoch gibt es viele Situationen, die für ihn anders sind als für Fans, die nicht im Rollstuhl sitzen. Wie Ultra ohne aktiven Support im Fanblock oder eine Auswärtsfahrt mit kaputtem Fahrstuhl am Bahngleis möglich ist, erzählt er in diesem Interview.

Text und Fotos Antje Grabenhorst

Erschienen in Ausgabe 19

weserstadion

Transparent Magazin: Seit wann gehst bzw. fährst du zum Fußball?

Timmey: Man kann schon sagen, ich geh‘ zum Fußball. Da muss man es meiner Meinung nach nicht so genau nehmen.

Gut zu wissen. Wie lange gehst du zum Fußball, und wie lange bist du schon Teil einer Ultragruppe?

In der Schule habe ich einen Zivi gehabt, der hat mich 2003 das erste Mal mitgenommen. 2007 hat es dann ungefähr mit Ultra angefangen. Ich war damals beim Abschiedsspiel von Johan Micoud in Oldenburg, wo hinter der »Racaille Verte«-Fahne ziemlich fett gezündet wurde. Zuhause habe ich einfach mal »Racaille Verte« gegoogelt und deren Selbstverständnis gelesen, das ich ziemlich cool fand. Ich hatte damals ‘ne Clique von sieben oder acht Jungs, mit denen ich regelmäßig zu den Spielen gegangen bin. Einer ging immer mit mir auf die Nord- und die anderen in die Ostkurve. Dann hat sich das so entwickelt, weil alle Bock auf Ultra hatten und man immer mehr Szeneleute kennengelernt hat. Anfangs hat mich noch mein Vater mit meinen Freunden zu den Auswärtsspielen gefahren und irgendwann fuhr ich dann selbstständig mit. 2010 bin ich dann beim »UltrA Team Bremen« aufgenommen worden.
(mehr …)

FOTOSTRECKE WILDPARKSTADION

Dezember 9th, 2016 | Posted by Transparent Magazin in Magazin - (Kommentare deaktiviert für FOTOSTRECKE WILDPARKSTADION)

In der aktuellen Ausgabe des Transparent Magazins findet sich eine Fotostrecke des Wildparkstadions in Karlsruhe von Paul Gärtner. Ein paar Impressionen haben wir hier für euch zusammengestellt.

wildpark_transparent_paulgaertner-060
wildpark_transparent_paulgaertner-047
wildpark_transparent_paulgaertner-034
wildpark_transparent_paulgaertner-033
wildpark_transparent_paulgaertner-029
wildpark_transparent_paulgaertner-024
Wildparkstadion Karlsruhe
Wildparkstadion Karlsruhe
Wildparkstadion Karlsruhe